HSV-history | Die Geschichte des HSV  
Bundesliga
Europapokal
DFB-Pokal
Norddeutsche Meisterschaft
Oberliga Nord 1962/63
Oberliga Nord 1961/62
Oberliga Nord 1960/61
Deutscher Meister 1959/60
1958/59
1957/58
1956/57
1955/56
1954/55
1953/54
1952/53
1951/52
1950/51
1949/50
1948/49
1947/48
1946/47
Der Zeitraum 1919-1945
Die 3 Gründungsvereine in der Zeit 1887-1919
HSV-Highlights-Kalender
Hall of Fame der HSV-Stars
HSV-Trainer in der Bundesliga
HSV-Präsidenten seit 1919
Bundesliga-Statistik
Unsere Stadien

28.07.2014 | Home :: Norddeutsche Meisterschaft :: Deutscher Meister 1959/60 :: 

Norddeutsche Meisterschaft 1959/60



Verein Tore Punkte Heimspiel Auswärtsspiel
1. HAMBURGER SV 96-38 45-15 aus HSV Sicht
2. Werder Bremen 71-47 41-19 5-2 3-3
3. VfL Osnabrück 54-33 39-21 3-0 0-3
4. FC St.Pauli 54-38 36-24 2-1 1-4
5. Bremerhaven 93 59-47 34-26 2-4 0-0
6. Hannover 96 61-51 34-26 3-2 1-2
7. VfV Hildesheim 42-44 32-28 2-1 1-2
8. E.Braunschweig 43-44 31-29 3-2 4-0
9. Holstein Kiel 50-52 27-33 10-2 2-1
10. VfR Neumünster 47-50 26-34 2-0 1-0
11. Altona 93 44-49 26-34 3-3 1-1
12. Concordia Hamburg 44-56 26-34 3-0 4-1
13. Bergedorf 85 48-68 26-34 4-0 3-0
14. VfB Lübeck 40-53 25-35 6-1 3-2
15. Phönix Lübeck 39-70 20-40 5-0 7-0
16. E.Osnabrück 26-78 12-48 0-0 3-1

Zum 22. Mal Nordeutscher Meister! Uwe Seeler wird zum 3. Mal Deutscher
Torschützenkönig mit 36 Treffern! Außerdem wird Uwe Seeler zum
'Fußballer des Jahres 1960' gewählt und belegt Platz 3 bei der Wahl
des 'Besten Fußballers Europas'!

Deutsche Meisterschaft Endrunde Gruppe 1

Verein Tore Punkte Heim Auswärts
1. HAMBURGER SV 22-11 9-3 aus HSV Sicht
2. Karlsruher SC 18-18 7-5 3-3 3-4
3. B.Neunkrichen 9-17 5-7 6-0 4-0
4. Westfalia Herne 13-16 3-9 4-3 2-1

Endspiel um die Deutsche Meisterschaft 1960


HAMBURGER SV - 1.FC Köln 3-2


Jubel beim 1-1 Ausgleich!


3-2 durch Uwe Seeler


Die Schale ist nach 32 Jahren wieder in Hamburg.

Endspiel am 25.06.1960 in Frankfurt vor 71.000 Zuschauern.

Tore:
0-1 Breuer (52.)
1-1 U.Seeler (53.)
2-1 G.Dörfel (79.)
2-2 Müller (84.)
3-2 U.Seeler (87.)

Die Meisterelf: Schnoor - Piechowiak, Krug, Werner, Meinke, D.Seeler, Neisner, Dehn, U.Seeler, Stürmer, G.Dörfel




Nach 12 Jahren habe ich mich schweren Herzens dazu entschlossen das Projekt HSV-history.de aufzugeben. Vielleicht gibt es jemanden, der HSV-history gerne weiterführen möchte. Interesse?


Anzeige

  Bundesliga | Europapokal | DFB-Pokal | Norddeutsche Meisterschaft | Der Zeitraum 1919-1945 | Die 3 Gründungsvereine in der Zeit 1887-1919 | HSV-Highlights-Kalender | Hall of Fame der HSV-Stars | HSV-Trainer in der Bundesliga | HSV-Präsidenten seit 1919 | Bundesliga-Statistik | Unsere Stadien
(c)2001-12 HSV-history.de | Sitemap | Nutzungsbedingungen und Datenschutz | Impressum | HSV-Top50